Johannisbeer-Sahne-Torte

​Zutaten

Waffeln:

  • 1 frisches Ei & 2 frische Eigelbe
  • 75 g Zucker
  • 1 P​äckchen Vanillezucker & 1 Prise Salz
  • 3 EL Speiseöl
  • 75 g Mehl
  • 1 TL natürlichen Kakao
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Messerspitze Zimt
  • 1-2 EL Portwein

Füllung:

  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 200 g Sahne
  • 2 TL Zucker
  • ​ca. 200 g angedickte Johannisbeeren (oder Preiselbeeren)

Zubereitung

  1. Ei und Eigelb schaumig rühren (für die Waffeln). Zucker, Vanillezucker und Salz mischen und allmählich unterrühren. So lange rühren, bis schließlich ein stabiler Schaum entstanden ist.
  2. Danach das Öl hinzugeben und wieder gut verrühren. Das Mehl mit Backpulver, Zimt und Kakao mischen, sieben und portionsweise unterrühren.
  3. Das Waffelheizen, Teig zugeben und goldgelbe Waffeln backen. Darauf achten, dass sie nicht zu dunkel werden. Waffeln auf ein Kuchengitter legen, abkühlen lassen und mit dem Portwein befeuchten.
  4. Bezüglich der Füllung den Sahnesteif mit dem Zucker vermischen. Die Sahne anschlagen, steif schlagen und dabei Sahnesteif und Zucker einrieseln lassen.
  5. Auf eine Waffel zuerst ca. 1/3 der Johannisbeeren und dann 1/3 der Sahne streichen. Die zweite Waffel auflegen und genauso bestreichen.
  6. Die letzte Waffel auflegen und die Torte mit den restlichen Beeren und der Sahne verzieren.
Die Torte kann natürlich auch mehr als 3 Ebenen besitzen!