Gourmet-maxx 07841 Waffeleisen

Waffeleisenprofi-Fazit

Das GOURMETmaxx 07841 ist ein preiswertes aber trotzdem solides Waffeleisen, das sich für den gelegentlichen Gebrauch gut eignet. Es ist in der Lage, gleich auf zwei Backplatten knusprige und saftige Waffeln herzustellen. Verarbeitung und Material lassen hingegen einige Wünsche offen. Insgesamt lässt sich aber sagen, dass das Preis-Leistungs-Verhältnis bei diesem Gerät auf jeden Fall in Ordnung ist.

D​as ​Gourmet-maxx 07841 Waffeleisen im Check 

Das GOURMETmaxx 07841 ist ein sehr preisgünstiges Waffeleisen, das in der Lage ist, Belgische Waffeln herzustellen. Über welche Eigenschaften und Funktionen das Gerät genau verfügt, schauen wir uns im Folgenden einmal an.

Optik und Verarbeitung

Optisch gibt es Gourmetmaxx Waffeleisen einiges her. Das rot-silberne Design sieht sehr edel aus und passt hervorragend in jede Küche. Die dunkelgrauen bis schwarzen Backflächen passen farblich sehr gut dazu.

Bei dem Preis wäre es natürlich etwas naiv zu erwarten, dass es sich hierbei um eines der hochwertigsten Waffeleisen handeln würde, dass jahrelang auf höchstem Niveau nutzbar ist. Entsprechend ist das Gerät mitunter etwas wackelig und auch nicht optimal verarbeitet. Dies macht sich zum Beispiel dabei bemerkbar, dass der Teig während des Backvorgangs in die kleinen Spalten fließen kann und recht mühsam wieder herauszubekommen ist.

Außerdem könnte sich nach einer Weile die Farbe von der Vorderseite aus Edelstahl lösen, insbesondere die Farbe der Temperaturanzeige. Nicht sehr angenehm ist ebenfalls der Plastikgeruch der bei langen Backzeiten hin und wieder entstehen kann.

Doch nun zum Positiven:
Mit Freude lässt sich auf jeden Fall feststellen, dass der Teig auch bei größerer Hitze nicht anbrennen kann. Dies liegt in erster Linie an der sehr wirksamen Antihaftbeschichtung aus Keramik. Somit lassen sich die Waffeln anschließend einfach von der noppenartigen Struktur ablösen.

Die Reinigung auf den Backplatten selbst ist somit auch relativ leicht. Empfehlenswert ist es aber natürlich, damit erst zu beginnen, wenn das Gerät bereits abgekühlt ist.
Falls doch noch etwas angehaftet bleiben sollte, kann man dies einfach mit einem feuchten Tuch abwischen. Bei einigen anderen Geräten ist es möglich, die Platten zur Säuberung aus dem Waffeleisen herauszunehmen, dies ist hier aber nicht der Fall.

Technische Daten und Details 

  • Leistung: 1000 Watt
  • Gewicht: 1,75 Kilogramm
  • Abmessungen: ​​26,2 x 28,5 x 12,2 cm
  • Backläche: 2 Waffeln
  • ​Automatische Abschaltung: Nein
  • Anzahl der Waffeln: 2
  • caret-right
    Form: Quadratisch
  • caret-right
    ​Temperaturbereich: 130 - 210 °C

Weitere Informationen

Backvorgang und Leistung

Wie auf Bildern bereits zu sehen ist, können mit diesem Waffeleisen gleich zwei Waffeln gleichzeitig gebacken werden – für diesen Preis ist das zweifellos sehr lobenswert.
Bevor es mit dem Backen losgehen kann, zeigt die grüne Kontrollleuchte an, wann die sehr großen Backformen mit Teig befüllt werden können. Deutlich in der erkennbar ist der Temperaturregler, mit dem die Waffeln ganz individuell auf die gewünschte Bräune gebracht werden können. Die Einstellung der Temperatur erfolgt dabei vollständig stufenlos.

Erhitzt wird das Waffeleisen sowohl von oben als auch von unten, wodurch knusprige und gleichmäßig gebräunte Waffeln entstehen, ohne dass etwas anbrennt. Innerhalb von wenigen Minuten können so Belgische Waffeln zubereitet werden. Die Leistung von 1000 Watt ist gemessen am Preis des Waffeleisens eigentlich schon überdurchschnittlich gut. Es gibt praktisch kein Waffelrezept, welches mit diesem Waffeleisen nicht hergestellt werden kann. In der Bedienungsanleitung sind einige Rezepte sogar schon aufgelistet.

Zu beachten ist noch, dass der Griff während des Betriebs recht heiß werden kann. Man sollte deshalb lieber etwas vorsichtig sein und eventuell Handschuhe oder ähnliches benutzen.

​Ein passendes ​Waffelrezept ​ 

​Zutaten:

  • 125 g weiche Butter oder Margarine
  • 250 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 2 TL Backpulver
  • 200 ml Milch
  • 3 Eier
  • evtl. Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung:

  1. Die Eier und den Zucker mit einem Rührbesen schaumig schlagen.
  2. Die Butter unterheben.
  3. Das Mehl, das Backpulver und die Milch dazu geben und nochmals mit dem Rührbesen zu einem glatten Teig verarbeiten.
  4. Den Teig mit einem Esslöffel in die Formen des vorgeheizten Waffeleisens geben. Nicht mehr als zwei bis drei Esslöffel pro Form, damit der Teig Platz zum Aufgehen hat.
  5. Waffeln ca. 2-3 Minuten lang backen.
  6. ​Waffeln vorsichtig entnehmen und ggf. mit Puderzucker bestreuen. Servieren Sie die Waffeln warm.

Was denken die Kunden ?